Weltsicherheitsrat

United Nations Security Council
offizielle Website >> www.un.org/Depts/german/sr/fs_sr_res.html 

Der Weltsicherheitsrat ist das völkerrechtlich mächtigste Organ der Vereinten Nationen, denn er kann sich jeder Streitfrage annehmen und sie völkerrechtsverbindlich entscheiden, sofern keines der unabwählbaren fünf Ständigen Mitglieder Veto einlegt und sie nicht von den zehn gewählten Staaten überstimmt werden, wobei wiederum nicht bloße Mehrheit genügt, sondern 9 der 15 Stimmen einig sein müssen. 

So wichtig es ist, dass zwischenstaatliche Streitigkeiten nicht mehr eigenmächtig kriegerisch entschieden werden dürfen, sondern sich an den Weltsicherheitsrat wenden müssen, siehe UNO-Gewaltmonopol gem. Artikel 51 UNO-Charta, funktioniert dieses Prinzip oft nicht, weil der Weltsicherheitsrat keine überstaatliche Instanz ist, sondern Staaten in ihm durch die Unabwählbarkeit und Veto-Rechte eigene Nationalinteressen in zu vielen internationalen Streitigkeiten geltend machen und gegeneinander rivalisieren. 

So ist der Weltsicherheitsrat eine ziemlich zerstrittene "Weltregierung", die ihren Verpflichtungen aus der UNO-Charta nicht genügt. 

UNO-Charta kommentiert zum >> Weltsicherheitsrat


Vorschläge >> Reform des Weltsicherheitsrats und Gewaltenteilung

ÜBERARBEITEN: 
ALLE WSR-DATEIEN zu DREI Hauptseiten zusammenführen, weil jetzt totales Chaos herrscht. 
1. eine WSR-Seite zum Status quo (diese hier)
2. eine WSR-Seite mit den UNO-Charta-Artikeln
3. eine WSR-Seite mit Reformüberlegungen 

- ältere Überlegungen >> Weltsicherheitsratsreform 2017 Notizen
- veraltet Weltsicherheitsrat und Bedeutung

allgemeiner >> UN bzw. UNO Zeittafel und Inhaltsübersicht

UN-Resolutionen  Weltrechtsstaat  Stronger UN

UNO-Reformen      Weltsicherheitsmacht

lexikalisch >>  http://de.wikipedia.org/wiki/Weltsicherheitsrat 

Dialog-Lexikon   Zuletzt

www.Friedensforschung.de
powered by
www.Initiative-Dialog.de

Der Verstand muss schärfer sein als alle Munition.