Strenggläubigkeit

Viele glauben, dass sie strenggläubig seien und verwechseln den Glauben mit Strenge.

Solch Glaube verdirbt den Glauben für sich und andere zur Qual.

Stattdessen will der Glaube Erlösung sein, Befreiung und Glück

Dann aber braucht es Gnade, Liebe, Dankbarkeit, Mitleid und Milde

So sollte Strenggläubigkeit das Gegenteil von Strenge sein. 

Allein dann wäre es zugleich weise.

Markus Rabanus200602

 

andere Version >> Was ist "strenggläubig"?  2009

Debatte >> Sind die Taliban "strenggläubig" ?

 

Religionslexikon   Dialog-Lexikon