Religionsfreiheit

Die Religionsfreiheit ist Teil der allgemeineren Bekenntnisfreiheit und wird durch Art.3 Grundgesetz und Artikel 4 Grundgesetz gewährleistet, zudem durch StGB § 167, ... ergänzen im FORUM

Artikel 18 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der UNO fordert:

„Jeder Mensch hat Anspruch auf Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit; dieses Recht umfasst die Freiheit, seine Religion oder seine Überzeugung zu wechseln, sowie die Freiheit, seine Religion oder seine Überzeugung allein oder in Gemeinschaft mit anderen in der Öffentlichkeit oder privat durch Lehre, Ausübung, Gottesdienst und Vollziehung eines Ritus zu bekunden.“

CSU-Affront gegen Religionsfreiheit  13.03.2015 

Spezialthema >> Religionsfreiheit im Islam

Spezialthema >> Moschee in Pankow

Spezialthema >> Der Islam gehört zu Deutschland

Wer im Glauben an Paradiese anderen Menschen die Hölle veranstaltet, macht aus seinem Glauben eine Plage. msr200907

Rechtslexikon   Religionslexikon  

  Dialog-Lexikon    Zuletzt