Nahost-Friedensplan.de   IniDia.net 

"Arabisch-Israelische Liga"
als Alternative zur "Roadmap"  und anderen Friedensplänen

7-Etappen-Plan

04/2003 msr überarbeitet 09/2017

1. Etappe:  Anerkennung des Palästinenser-Staates durch die Vereinten Nationen, wie von Palästinenserpräsident Abbas verlangt, ihm aber leider versagt wurde.
2. Etappe: Der UN-Sicherheitsrat veranlasst die Konfliktparteien zu Erklärungen, in denen die Einsicht bekundet wird, a) dass es wirklichen Frieden nicht gegeneinander, sondern nur im regionalen Miteinander geben kann, b) dass sie die eigene Unfähigkeit zu Friedensverhandlungen anerkennen, weil sie bspw. zu "Vorbedingungen" machten, was nur Ergebnis sein konnte >> Grundkurs
3. Etappe:   Die Vereinten Nationen verordnen eine Arabisch-Israelische Liga, deren  vordringlichste Aufgaben a) die Entwicklung eines Systems kollektiver Sicherheitsgarantien, b) die gegenseitige Kontrolle eines vollständigen Atomwaffenverzichts ist, c) einschließlich des Verbots z.B.  atomwaffentransportierender Flottenbesuche anderer Staaten.
4. Etappe: Stationierung von Polizei-Truppen der Arabisch-Israelischen Liga unter dem Oberkommando der Vereinten Nationen in den Palästinenser-Gebieten, a) zur Terrorbekämpfung und Verhinderung einer Kriegsbewaffnung, b) zur Hilfestellung beim Staatsaufbau, c) zur Überwachung des Rückzugs der israelischen Armee.
5. Etappe: A. Hinsichtlich der israelischen Siedlungen gibt es fünf Alternativen: 
1. entweder Übergabe an die Palästinenser oder 2. Gebietstausch, 3. doppelte Staatsbürgerschaft, 4. Annahme der palästinensischen Staatsbürgerschaft  oder 5. den Streitparteien fiele etwas Besseres ein. B. Entweder Verzicht oder Rückbau der israelischen Grenzmauer auf das völkerrechtlich eigene Staatsgebiet. C. Gaza-Transitstrecke, D. Golanhöhen gehen an Syrien zurück.
6. Etappe: Verhandlungen über den Status Jerusalems, entweder geteilt oder zu beiden Staaten gehörend mit paritätischer Steuerverteilung. Oder unter Regime der Vereinten Nationen einschließlich des Rechts auf Besteuerung.
7. Etappe:  Multikulturelle u. bestnachbarliche Staatsziele Israels und Palästinas, die durch eine Fünf-Prozent-Quote zugunsten Delegierter des jeweils anderen Staates in beiden Parlamenten gefördert werden soll.
Nahost-Konflikt DISKUSSION Friedensforschung.de

als Bilddatei >>  nahostfriedensplan201709.jpg (126556 Byte)



Der veraltete >> Nahost-Friedensplan 2003  Nahost-Friedensplan Fassung 2012-09

andere Nahost-Friedenspläne

Nahost-Friedensplan-Cohn-Bendit-20031009 mit Kommentar

Roadmap  =  internationaler Friedensplan April 2003  mit Kommentar

Kerstin Müller Nahost-Rede vom 31.03.2003  mit Kommentar

Nahost-Friedensplan  von Joschka Fischer v. 12.04.2002  mit Kommentar

Gedanken zur Gründung einer Arabisch-Israelischen Liga

Friedensschritt in Nahost im August 2005

gehacktes Forum       Thema ERGÄNZEN        Nahost-Forum        Verlagskontakt

Friedenspläne für andere Regionen  KLICK