Neid ist nicht immer aus Faulheit, sondern oft aus Verlangen nach Gerechtigkeit. 

- Ethik kann mehr als Sonntagssprüche - und dieser Spruch war vom Montag ;-)

- Wenn in der Medizin nach Ursachen und Wirkung gefragt wird, dann redet sie weder die Ursachen noch die Wirkungen schön, sondern will Erklärung und Therapie. - So auch mit der Ethik.

- Wenn die Benachteiligten nicht einmal mehr neidisch sein dürfen, dann wäre es bequeme Moral für die Privilegierten.

- Schlechte Neider neiden den Lohn, gute Neider den Fleiß - und beides stimmt nur, wenn Lohn und Fleiß im richtigen Verhältnis stehen. 

Markus S. Rabanus  2020-12-01,02 

>> Neidunterstellung

Gehaltsradar   Gerechtigkeit   Gier   Bescheidenheit

>> Die Zehn Gebote www.10-Gebote.de

9. Gebot

Du sollst nicht begehren deines Nächsten Haus.

10. Gebot

Du sollst nicht begehren deines Nächsten Weib, Knecht, Magd, Rind, Esel und noch alles, was dein Nächster hat.

Charakterfehler    Neiddebatte    Neidsteuer    Morallexikon

  Dialog-Lexikon    Zuletzt